Hindukush und die Kalash 1999


Route: Chitral, Täler Shishi und Golen, Lohigal-Paß, Zani-Paß, Tirich Mir, Kalash-Täler
- 3 Wochen


  • Shirley's Cafe
  • Shirley's Cafe
  • Shirley's Cafe
  • Shirley's Cafe
  • Shirley's Cafe

Diashow


Zwei Trekkingtouren führten den Referenten, seine Frau und ihren zweijährigen Sohn auf ihrer Reise in das Fürstentum Chitral durch herrliche Täler, an schneebedeckten Gipfeln vorbei und über hohe Pässe. In den Bergdörfern erhielten sie seltene Einblicke in die Lebensweise der Einheimischen. Während königliche Forts von der glorreichen Vergangenheit der Gegend zeugen, wird die Frontierstadt Chitral heutzutage von afghanischen Flüchtlingen überschwemmt und entwickelt sich zum regionalen Schmelztiegel mit sehr lebhaften Basaren. Zurückgezogen von Politik und fremden Einflüssen hingegen leben die Kalash in ihren drei Tälern. Sie haben sich bis heute ihre eigenständige Kultur bewahrt, deren Herkunft viele Rätsel aufgibt.

Überblendprojektion mit Live-Kommentar und Musik
- ca. 70 Minuten

Aufführung:
- 09.10.2000, Volkshochschule Karlsruhe

Buch


Bildband mit Soft Cover
24 S. im Format 28 x 20,5 cm
brilliante Hochglanz-Fotos auf schwarzem Hintergrund
deutsche Texte
25 EUR (zzgl. Versand)

Buch online direkt beim Autor bestellen >>