Goetheschule Stillgestanden!


Die Goetheschule stand nicht so oft still wie der Direktor es sich gewünscht hätte. Das vorliegende Buch beweist dies. Eindringlich und mit dem nötigen Einfühlungsvermögen schildert Claus D. Weis hier die komikreiche Situation an einer typischen Karlsruher Schule gegen Ende der nationalsozialistischen Zeit. Es gab jedoch nicht immer etwas zu lachen, wenn der Kriegsalltag durch den Schulalltag schimmerte. Eine hervorragende Dokumentation einer ganz anderen Facette der Zeit während des zweiten Weltkrieges.

Buch

broschiert
244 S. im Format 21x15 cm
15 Fotos/Abbildungen
Preis: 16 EUR (zzgl. Versand)
E-Book: 8 EUR


Leseprobe >>
Buch online direkt beim Autor bestellen >>

Rezensionen
... zeichnete das Bild einer Schulzeit vor dem Hintergrund der NS-Herrschaft und des Krieges. Diese Zeitereignisse prägten jene Generation. Sie durchziehen daher die detailfreudigen Schilderungen des Unfugs, wie er zu allen Zeiten und an jeder Schule mit Lust getrieben wurden.
- Badische Neueste Nachrichten