Der neue Hippie-Trail 1994


Zwischen 1965 und 1975 machten sich Hunderttausende von Hippies auf den Weg nach Indien und Nepal. Sie hatten kaum Gepäck und wenig Geld. Heute machen sich erneut vorwiegend junge Leute auf den Weg nach Osten, aber sie heißen Backpacker und sind mit Walkman und Kreditkarte unterwegs. Geblieben ist allerdings der Überland-Trail, entlang dessen sich die Ghettos der Individualreisenden aneinanderreihen. Begleiten Sie den Referent auf seiner sechsmonatigen Reise von Karlsruhe nach Hongkong.

Route: Italien, Griechenland, Türkei, Isfahan, Yazd, Bam, Quetta, Lahore, Gilgit/Hunza, K2, Kashgar, Turfan, Dunhuang, Lanzhou, Xiahe, Xian, Chengdu, Lijiang, Dali, Yangshuo, Hong Kong
- 6 Monate



DIASHOW >>


Buch


Der neue Hippie-Trail
eBook
300 S. mit Abbildungen
8 EUR




Leseprobe >>
Kindle-Edition bei Amazon

Inhalt:
Zwischen 1965 und 1975 machten sich Hunderttausende von Hippies auf den Weg nach Indien und Nepal. Sie hatten kaum Gepäck und wenig Geld. Heute machen sich erneut vorwiegend junge Leute auf den Weg nach Osten, aber sie heißen Backpacker und sind mit Walkman und Kreditkarte unterwegs. Geblieben ist allerdings der Überland-Trail, entlang dessen sich die Ghettos der Individualreisenden aneinanderreihen. Begleiten Sie Manfred und Charlotte Weis auf ihrer sechsmonatigen Reise von Karlsruhe nach Hongkong entlag des neuen Hippie-Trails.