Menü
Seeing the World my Way
  • Indien 2016

  • Interrail 2012

  • Paros 2014

Seidenstraße 2004 - The Next Generation

Die Seidenstraße verband mehr als Tausend Jahre lang Kontinente und Reiche durch friedliche Aktivitäten wie Handel, Kultur und geistigen Austausch. Während des Kalten Krieges kamen sämtliche Aktivitäten zum Erliegen. Mit der Eröffnung des Karakoram Highway 1986 wurde die historische Route wiederbelebt. Die ersten Touristen erlebten damals vor allem viel Romantik und Bürokratie. Knapp 20 Jahre später ist die next generation auf der Seidenstraße angebrochen: Motorräder statt Fahrräder, Taxis statt Eselskarren, Wolkenkratzer statt Lehmhütten, Shopping-Malls statt Sonntagsmärkte, unbegrenzte Mobilität statt einengender Kontrolle. Insbesondere in Chinas Westen ist die Entwicklung atemberaubend. Die Reisereportage des Referenten bringt Ihnen Erzählungen und Bilder aus einer der spannendsten Ecken der Weltgeschichte.

Route: Taxila, Swat, Kachikani-Paß, Shandur-Paß, Gulmit, Khunjerab-Paß, Karakul, Kashgar, Yarkant, Khotan, Kuqe, Torugart-Paß, Tash Rabat, Songkul, Suusamyr, Bishkek
- 6 Wochen